eLAWo'13 - eLearning Africa Workshop 2013: eLearning Africa Workshop, Webinar und Konferenz

eLAWo'13 - eLearning Africa Workshop 2013 in Namibia
eLearning Africa Workshop und eLearning Africa Conference

eLearning Africa Workshop 25. - 28.05.2013+29. - 31.05.2013 eLearning Africa Conference
eLearning-Africa-Workshop.com+eLearning-Africa.com

eLearning Africa WorkshopeLearning Africa Conference

Allgemeines zum eLearning Africa Workshop

Der eLearning Africa Workshop findet vom 25. - 28.05.2013 in Windhoek / Namibia als Pre-Event zur eLearning Africa Conference statt. 25 Alumni aus Afrika werden vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) eingeladen, an beiden Veranstaltungen (Workshop und Konferenz) kostenlos teilzunehmen. Vom DAAD übernommen werden die Reisekosten, Unterbringung, Verpflegung und Konferenzgebühr. Die Organisation des Workshops und die Betreuung während der Konferenz erfolgt durch deutsche und namibische Hochschulen und Firmen - siehe Workshop-Team.

Safari Conference Centre: Der eLearning Africa Workshop und die eLearning Africa Conference finden beide im Safari Conference Centre statt.

Safari Conference Centre, Windhoek / Namibia Safari Conference Centre, Windhoek / Namibia
Safari Conference Centre, Windhoek / Namibia

Attraktives Rahmenprogramm: Begleitet wird der eLearning Africa Workshop und die eLearning Africa Conference von einem attraktiven Rahmenprogramm, das gemeinschaftsfördernd ist und die Besonderheiten und Schönheiten Namibias vermittelt.

Dunes Students with and without laptops Namibias fauna
Attraktives Begleitprogramm - lassen Sie sich überraschen!

Ziele und Inhalt des eLearning Africa Workshops

Allgemeines: Die eLearning Africa Conference ist Afrikas größte internationale Konferenz für Entwicklung und Ausbildung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien. Auf der eLearning Africa Conference kommen afrikanische und internationale Experten, Aussteller sowie Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Bildung zusammen, die sich mit dem Thema Informations- und Kommunikationstechnologien im afrikanischen Bildungsbereich befassen.

Fachliche Schwerpunkte: Um ein optimales Zusammenwirken des eLearning Africa Workshops und der eLearning Africa Conference zu erreichen, orientieren sich die fachlichen Schwerpunkte des Workshops maßgeblich an den Inhalten der Konferenz. Ausführliche Details siehe eLearning Africa Conference Programme.
Wichtiger Hinweis
: Klicken Sie unter eLearning Africa Conference Programme auf die Buchstaben A B C, damit die Unterpunkte und Beschreibungen sichtbar werden - leider werden diese nur per Klick sichtbar dargestellt!

  • A The Present: Innovation and Learning under the African Sky
    • Change Management
    • "Game-Changing" Learning Technologies in Africa
    • How is the Learning Game Changing in Africa?
    • How are Learning Systems Managing Change and Disruption?
    • Growing the African Imagination
    • ...other subjects are welcome
  • B The Past: Africa's Rich Learning Traditions and Legacies
    • Pedagogic Theories of Traditional and Formal Education
    • How can new forms of learning and teaching coexist with traditional frameworks?
    • Are new technologies and associated behaviours fundamentally disruptive to tradition or do they open up space for the digitisation of tradition?
    • What are the core values of the individuals, communities and societies in Africa that guide our changing learning practice in the 21st century?
    • ...other subjects are welcome
  • C The Future: The Future of Learning in Africa
    • How will networks evolve?
    • Next generation services
    • Mobile Teaching, Learning and Working
    • Massive Open Online Courses (MOOCs, The Year of the MOOC)
    • ...other subjects are welcome

Organisation und Ablauf des eLearning Africa Workshops

Die sich zur kostenlosen Teilnahme bewerbenden Alumni reichen wissenschaftliche Beiträge entsprechend den oben genannten fachlichen Schwerpunkten ein.

Diese Beiträge werden auf dem eLearning Africa Workshop in Vorträgen vorgestellt und gemeinschaftlich vertieft. Es ist auch vorgesehen, eLearning-Tools oder prototypische Entwicklungen in Form einer Demosession bestehend aus einem Impulsvortrag und einer Rechnerpräsentation vorzustellen. Um die Nachhaltigkeit zu verstärken, werden alle von den Alumni während des eLearning Africa Workshop und der eLearning Africa Conference erarbeiteten Inhalte online bereitgestellt.

Über die eLearning-Plattform eAfrica.de lernen sich die Alumni bereits vor dem eLearning Africa Workshop gegenseitig kennen. Während des eLearning Africa Workshop wird die Plattform für interaktives und kooperatives Arbeiten z.B. in Form von Foren, Wikis, Google Apps etc. eingesetzt. Zur Anwendung kommt dabei auch die auf eAfrica.de entwickelte Methode "eLearning on-the-fly".

eLearning Africa Webinar: Die Teilnahme an einzelnen Vorträgen ist für jeden Interessierten auch ohne Anreise nach Namibia via eines Webinars/Web-basierten Videokonferenzsystems möglich. Mit dieser Technik werden auch Hochschulen in Namibia und Deutschland sowie weltweit verteilte eLearning-Experten zum eLearning Africa Workshop hinzugeschaltet.

Voraussetzung und Bewerbung für die kostenlose Präsenzteilnahme

Alumni aus Namibia und der Region (gem. DAC-Liste) mit einem nachweisbaren, mindestens drei Monate dauernden Forschungs- oder Studienaufenthalt in Deutschland, können sich für die kostenlose Teilnahme am eLearning Africa Workshop und an der eLearning Africa Conference bewerben. Die Bewerbungen werden vom Programmkomitee und dem DAAD begutachtet. Angestrebt wird ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen sowie zwischen in der Wirtschaft tätigen Alumni und Hochschulangehörigen.

Einreichung der Bewerbung in englischer Sprache bis 08.04.2013 mit folgenden Inhalten:

Die Bewerbung als MS Word, OpenOffice oder PDF-Datei muss bis 08.04.2013 per E-Mail mit nachfolgenden Inhalten erfolgen:

  • Curriculum vitae in tabular form with a photograph of the candidate and evidence of at least 3 months research or study stay in Germany.
  • Budget estimation of return travel cost to Windhoek / Namibia. At the time of refund only 10 % deviation is permitted.
  • A position paper of one or more pages that spells out the participant's experiences, current challenges as well as anticipated opportunities of eLearning within their own context. The participants must position themselves in relation to the workshop topics: The past, the present and the future of eLearning in Africa.

Weitere Informationen:

Freuen Sie sich auf Namibia - wir freuen uns auf Sie!